fbpx
Beauty Trends Fashion week 2019
Beauty, Berlin Blog, Berlin Lifestyle

Bare & Beerig – Gold & Undone: Das sind die Beauty Trends der Berlin Fashion Week 2019

Ich muss ja gestehen, mein Verhältnis zur Berliner Fashion Week ist mittlerweile etwas zwiegespalten. Klar ist sie mit ihren vielen Shows, Events und Dinners eine der aufregendsten, aber auch stressigsten Zeiten in Berlin. Und wer mich aktuell auf Instagram & Co. verfolgt, der kann sich sicher vorstellen, dass ich in dem ganzen Hausbaustress dieses Jahr eigentlich sehr gut auf den Fashion Week-Trubel hätte verzichten können. Was ich allerdings immer besonders spannend finde und mir auch dieses Jahr nicht entgehen lassen wollte, sind die Behind-the-Scenes Momente. Hierbei kann man auch immer einen besonderen Blick auf die Arbeit der Make-up-Artisten und Stylisten hinter der „Bühne“ werfen. Welche Beauty- und Styling-Trends für SS 2020 auf dem Plan stehen, habe ich euch hier einmal zusammengefasst. Ein besonderes Dankeschön geht an dieser Stelle auch an die liebe Tonya, welche diese coolen Bilder für euch eingefangen hat.

Trend 1: Rote Augenlider

Das Auge und ganz besonders das Augenlid stehen auch 2020 wieder klar im Fokus – mal dezent in Pastelltönen oder Apricot getaucht und mal durch Smokey Eyes stärker zum Ausdruck gebracht. Auch der Lidstrich war von fast keinem Laufsteg wegzudenken. Bei KXXK umrahmt er das komplette Auge und bei Lou de Betoly wurden mit ihm starke Akzente an der unteren Wasserlinie gesetzt.

Trend 2: Bare und Beerig

Besonders auffällig waren auch dieses Jahr wieder die vielen Bare Faces, also Gesichter, die wie ungeschminkt wirken. Hier reicht nach einer guten Grundierung ein wenig Rouge in Apricot oder Rosé oder auch Highlighter auf den Wangen, der den Teint wie nach einem Sommerurlaub strahlen lässt. Modedesignerin Lena Hoschek ließ ihre Models mit beerigen Lippen über den Laufsteg schreiten, ließ die Augen dabei aber ganz natürlich. Ein praktischer Trick, um den Bare Look etwas aufzupeppen.

Trend 3: Undone bleibt weiterhin Trend

Ein ganz klarer Trend was die Mähnen der Models betrifft ist der Undone Look. Beach Waves sind ja schon seit Jahren nicht mehr aus dem Haarstyling-Repertoire wegzudenken. Jetzt kommen die leichten Locken und Wellen aber noch etwas „ungemachter“ daher. Um diesen Look etwas aufzupeppen, werden einzelne Haarpartien einfach mit einer Spange zurückgesteckt oder die obere Haarpartie eingezwirbelt und hinten zusammengebunden. Wer es etwas ordentlicher mag, der kann sich an den Sleek Look halten – auch er ist im Sommer 2020 wieder voll im Trend und super einfach: Glatt geföhnte Haare, Mittelscheitel und einen tiefen Pferdeschwanz, fertig!

Trend 4: Akzente auf Augen und Haaren

Ich mag ja auch Designer, die in Sachen Kosmetik für die Shows etwas dicker auftragen. Auch wenn ich diese Looks wahrscheinlich nie oder super selten selbst tragen würde, sind sie doch ein Schmaus für die Augen. Dieses Jahr sind mir besonders mit weißer Farbe betonte Augenbrauen und auch die mit Glitter bestreuten Pferdeschwänze besonders ins Auge gefallen. Eher alltagsuntauglich, aber vielleicht komm ich ja auf letzteres zumindest an Silvester mal drauf zurück.

Glitterhaare

Na, was sagt ihr?! Welcher Beauty Trend der diesjährigen Fashion Week ist euer Favorit?

Die Bilder sind von der lieben Tonya.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply