, 5 Christmas Looks, die dich stilsicher durch die Weihnachtszeit bringen
Christmas look mit Fake Fur Jacke und Glitzerkleid
Berlin Blog, Berlin Lifestyle, Berlin Streetstyles, Werbung

5 Christmas Looks, die dich stilsicher durch die Weihnachtszeit bringen*

Kinder, wo ist denn schon wieder die Zeit geblieben? Gefühlt haben wir doch grade noch in der Sonne gelegen und mittlerweile flattern fast täglich die Einladungen zum Glühwein schlürfen ins Haus. Der Dezember rast genauso schnell an uns vorbei, wie schon das ganze vergangenen Jahr  und so langsam komme ich in Weihnachtsstimmung. Weihnachten wird bei mir ganz traditionell im Kreise der Familie verbracht und ich liebe es, mich dafür an Heiligabend Schale zu schmeißen.

Genauso liebe ich es allerdings, nach der ganzen Futterei anschließend mit Kuschelpulli und Jogger auf dem Sofa bei einem Weihnachtsfilm im TV einzuschlafen. Benötigst du noch Inspirationen, was du zu den vielen Festlichkeiten im Dezember anziehen könntest? Ich habe dir ein paar (Vor) Weihnachtslooks zusammengestellt, mit denen du nicht nur unterm Christbaum glänzen kannst!


Der Mädels-Brunch

Ein grober Strickpullover in Moosgrün, Dunkelblau oder Grau, kurzer Lederrock oder Lederleggins dazu Overknee-Stiefel oder je nach Wetterlage weiße Sneaker oder Loafers – zum Brunch mit deinen Freundinnen darf es ruhig eine Mischung aus gemütlich und stylisch werden. Bei Esprit habe ich mir dieses Jahr genau die Hose in Lederoptik gekauft und liebe sie. Die Hose ist super bequem und ihr wisst ja, bei mir darf nix kneifen oder unangenehm beim Tagen sein.
Jackentechnisch habe ich mich aktuell total in eine Oversize Steppweste von Zara verliebt. Generell sind Westen für mich eine coole Möglichkeit, Übergangs- und Herbstjacken auch im Winter im Lagen-Look weiter zu tragen und es trotzdem wohlig warm zu haben.


 

Das Adventsdinner mit den Schwiegereltern

Beim Adventsdinner mit den Eltern deines Lieblingsmannes zählt die Devise „Nicht zu eng, nicht zu kurz und nicht zu viel Glitzer“. Schließlich möchte man bei den Schwiegereltern (in spe) ja einen guten Eindruck machen. Ich greife gerne zu einem Long Blazer mit weich fallendem Midi-Kleid. Und um den Look lässig schick zu halten, lasse das Outfit durch ein gewisses Muster oder farbliches Highlight interessanter wirken. So kann unter dem cremefarbenen Strickpulli ein Leopardenkleid hervorblitzen oder ein eher schlichtes Outfit mit einer knalligen Handtasche in Rot oder Orange gepimpt werden. Hier ist deiner Kreativität freier Lauf gelassen!



 

Die Weihnachts-Feier im Büro

Für die Office Party – ich drücke die Daumen, dass es bei euch keine Motto-Party à la Ugly Christmas Sweater ist – mag ich es, dass klassische kleine Schwarze neu zu interpretieren. Heißt ich versuche auf den Schnitt eines Etui- oder A-Linien-Kleides zu gehen, aber den klassischen Business-Look dabei neu zu interpretieren. Das kann ich super durch unterschiedliche Accessoires oder Schnitte. Schmuck darf dazu natürlich sein, er sollte das Outfit allerdings nicht überladen, dann wirkt es schnell billig.

 

Heilig Abend mit der Familie

Am 24. Dezember darf es meiner Meinung ruhig etwas mehr Bling-Bling sein. Hier dürfen das schwarze Glitzer– oder Spitzenkleid sowie der rückenfreie schwarze Overall ihren großen Auftritt haben. Aber auch ein toller Zweiteiler aus Bluse und Plisseerock oder Sequin mit einer Blend Belted Hose kann hier auch zu einem spannenden Hingucker werden. Denn seien wir ehrlich, so oft im Jahr ergibt sich nicht die Gelegenheit in diese besonderen Teile zu schlüpfen. Das Weihnachts-Outfit würde ich farblich schlicht halten, vielleicht in Gold, Rot, Dunkelgrün oder Schwarz und dazu mit auffälligem Schmuck trumpfen. Große Chandelier-Ohrringe passen dabei genauso wie Perlen oder Strass.

Christmas look mit Fake Fur Jacke und Glitzerkleid

Der Kater-Look

Alles, was ich nach der großen Futterei noch möchte, ist mich auf meinem Sofa einzurollen und mich um Food-Koma und Glühwein-Kater zu kümmern. Nach all dem Aufbrezeln freu ich mich dabei auf meine Jogginghose und einen kuscheligen Kapuzensweater. Leichte und fließende Materialen mag ich dabei besonders gerne, alles was mich irgendwie an Kaschmir erinnert, meinen Geldbeutel aber nicht ganu so sehr belastet.

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Esprit entstanden.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply