, Long Blazer im Sommer - das ist mein Look* - That's Life Berlin
LongBlazerimSommer_thatslifeberlin
Berlin Blog, Berlin Lifestyle, Berlin Streetstyles, Werbung

Long Blazer im Sommer – das ist mein Look*

Ich weiß ja nicht, wie Ihr das seht, aber ich bin der Meinung ein Blazer ist ein totales Styling-Wunder. Egal wie man das gute Stück kombiniert, es sieht einfach immer angezogen aus. Und bei mir verhält es sich ähnlich wie mit Schuhen und Taschen – ich kann von Ihnen gar nicht genug bekommen. Neustes Stück in meinem Schrank ist ein Oversized-Blazer – totales Trendstück 2018, wie ich gehört habe. Seit dem letztem Jahr verleihen uns die geraden Schnitte und Schulterpolster Autorität und Stärke. Sie schmeicheln jeder Frau in sämtlichen Konfektionsgrößen – ob schlank oder kurvig – er streckt optisch was das Zeug hält. Damit erscheinen wir nicht nur größer, er zaubert uns damit auch eine wunderbar schlanke Silhouette. Einfach perfekt für Frauen, die hier und da vielleicht ein bisschen was kaschieren wollen. Aber auch große schlanke Frauen können das gute Stück natürlich perfekt tragen.

LongBlazerimSommer_thatslifeberlin_4

Longblazer mit kurzem Overall
Das ist mein Lieblingslook für den Sommer. Ein legerer Kurzoverall mit einem Gürtel, einem Hut und passenden Espardrilles. Dazu ein Lederbeutel in Schwarz und ein bisschen Schmuck darf natürlich auch nicht fehlen. Ohne Armband, Ohrringe und Uhr kann ich nicht auf dem Haus gehen, kennt Ihr das? Seid Ihr Schmuckträger?
Ich liebe ja zeitlosen und klassischen Schmuck, besonders wenn es um das Thema Uhren geht. Meine Accessoires sollten am besten zu jedem Zeitpunkt und in jeder Lebenslage alles mit mir mitmachen. Ich finde nichts schlimmer als anlaufenden Schmuck oder Teile, die so speziell sind, dass sie viel zu viel Aufmerksamkeit fordern. Die FORM von Junghans ist so eine Uhr, mit der man quasi Pferde stehlen kann. Sie ist minimalistisch und auf das Wesentliche fokussiert. Kein Chi Chi, nur schlichte Eleganz. Ich finde es wichtig sie auch mit anderen schönen pieces wie Armbändern oder ähnlichem zu kombinieren. Wenn eine Uhr selbst schon so viel Bling Bling hat, stört sie diesen Ansatz. Zu einem Event oder einem bestimmten Anlass kann eine Uhr für mich auch gern mal auffällig sein und als keypiece funktionieren. Aber in meinem daily business muss sie stylisch und einfach in der Handhabe sein. Genau das hat sich das deutsche Uhrenlabel auch seit 1861 auf die Fahne geschrieben. “So vielfältig das Programm von Junghans auch sein mag – es folgt einem Anspruch: traditionelles Handwerk mit neuester Uhrentechnologie und aufregendem Design zu kombinieren. Das macht jede Uhr mit dem Stern so einzigartig.” Das Besondere der FORM ist das gewölbte Ziffernblatt und die geprägte Stundenübersicht, welche durch einen interessanten Tiefeneffekt hervorsticht. Dabei bleibt sie trotz allem sehr stilvoll und unaufgeregt. Dank der Wechselbänder hat man hier auch schöne Kombinationsoptionen. Je nach Anlass und Outfit kann ich sie nach Herzenslust austauschen und meinem Look entsprechend anpassen, klasse, oder? Falls Euch die Marke neugierig macht, könnt Ihr Euch gern meinen vorherigen Beitrag dazu anschauen oder natürlich auch direkt bei Junghans schnöckern gehen.

LongBlazerimSommer_thatslifeberlin_2

Longblazer zu Jeans und Sneakern
Möchtet Ihr das Must-Have ganz easy in den Alltagslook integrieren, dann kombiniert dazu einfach eine Jeans mit heller Waschung. Schlagt das Hosenbein um, so wirkt der Look noch ein Ticken cooler. Perfekt dazu passt ein lässiges Blusenshirt in weiß mit kurzen Ärmeln und weißen Ledersneaker. Abgerundet wird der Look rund um den Longblazer durch eine coole Handtasche. Diese kann auch gern ein Hingucker sein.

Longblazer zum Kleid oder Skinny Jeans
Das maskuline Stück kann super vielseitig gestylt und getragen werden. Am besten natürlich mit schönen femininen pieces wie Kleidern, engen Skinny Jeans und hohen Schuhen. In Kombination mit großem, auffälligen Schmuck ist der Look perfekt! Ob in der Uni, im Office oder Abends beim Treffen mit Freunden – mit diesem Begleiter ist man immer angezogen.

Eine schöne Auswahl an Ideen habe ich Euch in meinem Pinterest Board zusammengestellt.

Longblazer einfach ohne
Wollen wir den Look jedoch so richtig extravagant, müssen wir nur zu Dior schauen. Diverse Stars und Fashion-Sternchen haben das Stück nämlich nochmal völlig neu inszeniert: Der Longblazer als Abend-oder Partykleid und darunter: nichts. Alles was dazu gehört, sind ein paar Heels und eine angesagte Clutch. Richtig crazy wird der Look, wenn noch metallische Accessoires oder knallige Farben mit ins Spiel kommen. Was sagt Ihr dazu?

Longblazer zu jeder Jahreszeit
Longblazer könnt Ihr übrigens zu jeder Jahreszeit tragen. Da es sie allen möglichen Stoffen und Materialien gibt, passen sie zu jeder Saison. Der, den ich auf den Bildern trage, ist aus Leinen und damit einfach perfekt für den Sommer. Samt oder Cord wäre bespielsweise eine tolle Alternative für den Herbst oder Winter.

Und inspiriert? Ich freue mich auf Eure Rückmeldung

LongBlazerimSommer_thatslifeberlin_2 LongBlazerimSommer_thatslifeberlin_2 LongBlazerimSommer_thatslifeberlin_2LongBlazerimSommer_thatslifeberlin_1 LongBlazerimSommer_thatslifeberlin_1

*Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Junghans entstanden.
Bilder von Tonya Matyu

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply