fbpx
Das Makramee Blatt DIY
Berlin Blog, Berlin Lifestyle, DIY, Werbung

#willkommendaheim mit einem Makramee Blatt DIY*

Dieses Jahr, Ihr Lieben, was soll ich sagen – es war einfach nur irre! Bei uns ist so viel passiert, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll. Unser Haus wurde nicht wie geplant im August aufgestellt. Wir haben einen neuen Mitbewohner, der es wirklich schwer hatte, der Papa meines Mannes ist verstorben, mein Mann musste den Job wechseln, es gab so viele Probleme mit unserem Hausbau, die gelöst werden mussten … u.s.w. und sofort! Einfach verrückt!

Deswegen ist mein größter Wunsch dieses Jahr zu Weihnachten einfach in Ruhe Daheim zu sein, mit meinen Liebsten ein wenig Ruhe genießen zu können und das Jahr entspannt ausklingen zu lassen.
Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich bin aktuell total im Kuschelmodus. Möchte mich verkrümeln und alles um mich rum soll warm, weich und gemütlich sein.

Zusammen mit BAUR und getreu dem Motto #willkommendaheim habe ich uns zu Hause passend dazu eine kleine Kuschelecke kreiert. Mit weichen Wolldecken und hübschen Kissenbezügen sowie tollen Beton-Duftkerzen im skandinavischen Design. Natürliche Korbübertüpfe und dezente Beistelltische runden den heimischen Look ab. Der Skandi-Stil hat es mir ja total angetan – er ist klar und kann trotzdem so schön wohnlich sein. Ich freue mich auch schon sehr, diese schönen Teile mit ins Haus zu nehmen und ihnen dort einen neuen Platz zu geben. 

Das Makramee Blatt DIY

Das Makramee Blatt DIY

Und apropos Platz, da an der Wand noch ein Plätzchen frei war, dachte ich mir, könnte man das mit einem passenden DIY füllen – Das Makramee Blatt für die Wand. Dieser coole Wandbehang, im angesagten Boho-Stil, besticht durch sein außergewöhnliches Blatt-Design. Er besteht zu 100 % aus extra zarter, hochwertiger Merinowolle und ist damit einfach der kuscheligste Wandbehang ever. Er verleiht jedem Wohnzimmer ein Stück Gemütlichkeit, egal ob er zwischen Bildern oder allein aufgehangen wird. Er ist auch eine ideale Dekoration für ein Baby- oder Kinderzimmer und ist auch genauso ein perfektes Geschenk zu Weihnachten oder zum Einzug. Und was soll ich euch sagen, er ist so einfach gemacht:

Das braucht ihr dazu?

Das Makramee Blatt DIY - Materialien

Material
Merinowolle
Holzring

Hilfsmittel
– Schere und Maßband

Und so einfach geht er:

1: Schlaufen schneiden 

Mit Hilfe von Maßband und Schere von der Wolle ein ca. 60 cm und zwei 20 cm lange Stücke abschneiden. Alle Wollstücke doppelt zu einer Schlaufe legen. Die lange Schlaufe dann durch den Holzring ziehen und daran verknoten.

2: Schlaufen ziehen und legen

Nehmt nun die ersten beiden kurzen Schlaufen im rechten Winkel und legt die eine unter und die andere über die lange Schlaufe. Führt nun das eine kurze Stück mit der Schlaufe durch das andere, sodass das der lange Mittelstrang von oben und unten eingespannt wird. (siehe Bild) Zieht die vier Enden nun ganz vorsichtig zu. Wirklich Achtung an dieser Stelle, die Wolle ist unendlich reißfest. Der Knoten muss auch noch extrem eng sein, nur so, dass er auf dem mittleren Strang hält.

Das Makramee Blatt DIY

3: Wiederholen und definieren

Schneidet euch weitere kurze Stücke ab – immer im Doppelpack und wiederholt Schritt zwei anschließend. Damit zwischen den verknoteten Quersträngen keine Lücken entstehen, schiebt sie die kurzen Stränge immer schön so nah an den Vordermann wie möglich. Wenn das Blatt eurer Meinung nach die gewünschte Länge erreicht hat, verknotet den Mittelstrang am Ende noch mal.

Das Makramee Blatt DIY

4: Feinjustieren und zurechtschneiden

Nun wird die Form des Blattes definiert. Nehmt die Schere und schneidet euch das Blatt entsprechend in die Form, die ihr möchtet. An dieser Stelle sei gesagt, wenn es an der Wand hängt, fallen die oberen Stücke immer ein wenig über die unteren, sodass es Sinn macht, die oberen etwas einzukürzen. Ich schneide meist sogar noch mal an der Wand selbst, um zu sehen, wie es sich dort verhält. Und seid ihr fertig. Toll, oder?

Das Makramee Blatt DIY

Ich finde das Makramee-Blatt passt so gut in unsere heimische Kuschelecke und wir fühlen uns pudelwohl darin. Falls ihr Lust bekommen habt, eure Wohnung auch ein wenig kuschliger zu gestalten, BAUR hat tolle Produkte in ihrem Sortiment – schaut mal vorbei. Es lohnt sich! Und wie findet ihr meine Ecke und das DIY? Hinterlasst mir gern ein Kommentar – ich freue mich über jegliches Feedback.

Das Makramee Blatt DIY

Das Makramee Blatt DIY

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit BAUR entstanden.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply