, So lebt Berlin - Skandinavisch wohnen in Berlin Friedrichshain - That's Life Berlin
Hipsteroase-in-Berlin-Friedrichshain_19_1
Berlin Blog, Berlin Lifestyle, Einrichtungsideen

So lebt Berlin – Skandinavisch wohnen in Berlin Friedrichshain

Oh man, was soll ich sagen, das Thema Homestory hat mich einfach gepackt. Seitdem wir bauen, finde ich es so spannend mir anzuschauen, wie andere Menschen so wohnen und leben. Macht aber auch irgendwie Sinn, oder?

Meine nächste Geschichte zeigt die hübscheste grüne Hipster Oase, die ich je gesehen habe. Eine Wohnung in Berlin Friedrichshain mit skandinavischem Einrichtungsstil. Typisch für diesen Stil sind klare Formen, reduziertes Design und der praktische Komfort. “Keep it simple” und “form follows function” stehen hier im Vordergrund. Trotzdem ist der Skandi-Look auch ein sehr natürlicher Stil, der mit organischen Formen und der Liebe zur Natur überzeugt.

Wer sind die beiden Bewohner und was machen sie so?

Das Schmuckstück an Wohnung gehört zu einem bekannten Pärchen von mir – Lea und Roman. Die beiden sind zwei Berliner Designer, die vor noch nicht allzu langer Zeit ihre kleine Agentur monday morning gegründet haben und aus einer klassischen unsanierten Berliner Altbauwohnung ein richtig tolles Prachtexemplar gezaubert haben. Die Wohnung ist knappe 70 qm² groß und umfasst ebenfalls einen kleinen ausgefallenen Balkon. Ebenfalls ausgefallen ist wohl der Fakt, dass die Beiden statt einer klassischen Couch, eine Hängematte zu hänge haben … Was ich gestehen muss, mein Eyecatcher war, euch die Wohnung mal genauer zu zeigen. Ich finde das so eine coole Idee!

Lea ist eine begeisterte Set Designerin und passionierte Fotografin, sie liebt das visuelle Storytelling, ob im digitalen oder realen Leben. Ihr Motto (just like mine – muss son Grafikerding sein): “But first coffee”. PS: Lea hat einen tollen Instagram-Account, der wirklich mehr Aufmerksamkeit verdient hat – schaut doch mal vorbei.

Romans Leidenschaft sind schnelle Fahrräder, gute Drinks und die digitale Welt. Als CTO der monday morning Agentur kümmert er sich um die digitalen Entwicklung der Company sowie alle täglichen on- und offline Probleme.

Hipsteroase-in-Berlin-Friedrichshain_23

Ich konnte Lea ein paar Worte über ihr kleines Schmuckstück entlocken:

Wer lebt alles in dieser Wohnung?

“Mein Freund, Roman, ich und ab und zu der Hund einer sehr guten Freundin und Kollegin Malu.” 🐶

Wo in eurer Wohnung hältst Du dich am liebsten auf und warum?

“Im Sommer auf jeden Fall auf der Couch auf unserem Balkon, im Winter in der Hängematte und sonst im Bett.”

Wie würdest du den Einrichtungsstil eurer Wohnung beschreiben?

“Flexibel! Kann schon mal passieren, dass aus einer Laune heraus, der Flur dringend dunkel gestrichen werden muss (danke an dieser Stelle an Simone für ihren Einsatz).”

Wenn du an deiner Wohnung etwas verändern könntest, was du aber nicht allein mit deinen bloßen Händen schaffst, was wäre das?
“Direkt neben uns ist eine zwei Zimmer Wohnung frei, ich würde gern einen Durchbruch durch das Wohnzimmer machen und die Wohnungen zusammenlegen wollen.”

Wie lange lebt ihr schon hier?
“Ich bin nächste Woche vor genau 8 Jahren eingezogen. Ich hatte zwei WGs in der Wohnung und hab schon in jedem Zimmer gewohnt, bevor mein Freund dann mit eingezogen ist.”

Wer hat den Hut auf bei der Inneneinrichtung und warum?
“Wir sind beide Designer, da wird aus Prinzip jeder Farbton diskutiert. Ich entscheide meistens, was gemacht werden soll, aber wie es dann am Ende aussieht, entscheiden wir zusammen. Eigentlich ist das immer ziemlich easy, weil wir einen sehr ähnlichen Geschmack haben.”

Wo holst du dir deine Einrichtungsinspiration her?
“Architektur Magazine! Ich würde auch richtig gerne mal ein Haus bauen oder renovieren, um mehr mit Form, Struktur und Materialien der Räume arbeiten zu können.
Ansonsten Instagram, natürlich. Aber wenn wir mal ehrlich sind, sehen die meisten Wohnungen im Berliner Freundeskreis irgendwie alle ziemlich danach aus – deswegen ist das auf jeden Fall auch Inspirationsquelle.”

Welches Einrichtungsstück hast du am liebsten und warum?  
“Die Hängematte. Die hat mir mein Freund aus Costa Rica mitgebracht und wenn wir im Winter die Palmen vom Balkon dahinter parken, gibt’s einfach kein entspannenderes Einrichtungsstück in dieser Wohnung.”

 

Die KücheHipsteroase-in-Friedrichshain_23Hipsteroase-in-Berlin-Friedrichshain_23Hipsteroase-in-Friedrichshain_8

Das SchlafzimmerHipsteroase-in-Berlin-Friedrichshain_23Hipsteroase-in-Berlin-Friedrichshain_23


Das Wohnzimmer
Hipsteroase-in-Berlin-Friedrichshain_23 Hipsteroase-in-Friedrichshain_23Hipsteroase-in-Berlin-Friedrichshain_8

Das BadezimmerHipsteroase-in-Berlin-Friedrichshain_23

Der FlurHipsteroase-in-Berlin-Friedrichshain_23

Der BalkonHipsteroase-in-Berlin-Friedrichshain_23 Hipsteroase-in-Berlin-Friedrichshain_23Hipsteroase-in-Berlin-Friedrichshain_3

Also ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich habe mich so sehr in diese Wohnung verknallt, dass ich am liebsten mit einziehen wollen würde. Ich mag den natürlichen Skandi-Look mit einem Hauch von Boho – das Gradlinige und die Leichtigkeit, die diese Wohnung ausstrahlt. Nichts ist überladen, gefühlt hat alles seinen Platz und vor allem auch Raum, um dort zu wirken. Obwohl die Wohnung selbst und das Wohnhaus nicht mehr das schönste ist und eher zum Berliner Charme zählt (ihr wisst schon, was ich meine), haben sich Lea und Roman hier einen wirklich traumhaften Rückzugsort geschaffen.

Oder, was sagt ihr? Wie gefällt euch die Wohnung? Toll, oder? Wer jetzt inspiriert ist, dem habe ich hier ein paar schöne Teile zusammengestellt.

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply