, Hausbau Teil 3: Umzug leicht gemacht - das sind meine Tipps für einen reibungslosen Ablauf* - That's Life Berlin
Umzug-leicht-gemacht_8
Berlin Blog, Berlin Lifestyle, Einrichtungsideen, Werbung

Hausbau Teil 3: Umzug leicht gemacht – das sind meine Tipps für einen reibungslosen Ablauf*

Ja, was soll ich sagen, hin und wieder überkommt mich der Gedanke des Umzuges! Und an dieser Stelle sei gesagt: Ich hasse Umzüge! So viel Arbeit – alles einpacken, durch die Gegend hieven und irgendwann wieder auspacken. Brauch doch eigentlich kein Mensch. Na ja, wir wohl früher oder später leider schon. Und wenn wir dann im Haus und eingerichtet sind, wird es das tollste Gefühl der Welt sein!

In Bezug auf unseren Hausbau zieht sich alles wie Kaugummi – keiner kommt aus dem Knick! Das nervt ganz schön, kann ich euch sagen! Mir juckt es so sehr in den Fingern, unserem jetzigen Zuhause noch ein kleines Make-over zu verpassen, aber es lohnt sich einfach nicht. Und da wir ja positiv denken und davon ausgehen, dass wir dieses Jahr noch ins Haus einziehen werden, warten wir ganz geduldig und lassen die Dinge, wie sie sind.

Deswegen wünsche ich mir, bzw. arbeite langsam daraufhin, dass unser Umzug so entspannt wie möglich wird. Wir werden uns definitiv professionelle Unterstützung holen, da wir ja aktuell im sechsten Stock ohne Fahrstuhl wohnen. Beim Einzug mussten wir unseren Freunden auch ein paar Extraschnitten als Wiedergutmachung schmieren (*zwinker*), weil das echt nicht ohne war. Aber wozu hat man tolle Freunde, nicht wahr? Wie ich letztens beim Videodreh mit Hertz gelernt habe, gibt es so einiges zu beachten, wenn ein Umzug reibungslos verlaufen soll:

(Videodreh mit Hertz)

1. Rechtzeitige Terminierung des Umzuges
Sobald wir absehen können, wann wir ins Haus einziehen dürfen, werde ich mir das Datum rot im Kalender markieren und alle Helfer zusammentrommeln, die wir finden können. Wichtig ist auch, ob es ein Wochentag wird oder wir es an einem Wochenende schaffen. Falls es unter der Woche ist, denkt daran, in der Regel bekommt man vom Arbeitgeber einen Urlaubstag dafür. Scheut euch nicht zu fragen.

Umzug-leicht-gemacht_1

2. Wohnung rechtzeitig kündigen
Wenn der Tag x näher rückt, werden wir wahrscheinlich nicht sofort unsere Wohnung kündigen, weil dafür einfach viel zu viele Verzögerungen stattgefunden haben und uns das zu heikel ist. Aber wenn, sollte man in der Regel die Wohnung so schnell wie möglich kündigen, um keine doppelte Miete zahlen zu müssen. Normalerweise hat man eine dreimonatige Kündigungsfrist. Wenn ihr früher aus der Butze raus wollt, besteht die Möglichkeit, dass ihr selbst einen Nachmieter suchen könnt. Für gewöhnlich klappt das ganz gut und die Vermieter sind dankbar für jede Hilfe. Bei uns hat das bis jetzt immer super funktioniert.

3. Umzugsbudget planen
Ich muss ja ganz ehrlich sagen, unsere Kostenaufstellung möchte ich eigentlich gar nicht mehr angucken – da läuft es mir nur noch kalt den Rücken hinunter. Aber es hilft ja nix. Wir werden uns auch hier eine kleine Aufstellung der Kosten und Materialien machen, die wir brauchen. Kisten und Etiketten kaufen, Transporter ordern etc. … So sind wir einfach auf der sicheren Seite und haben am Ende keine bösen Überraschungen. Bei Hertz kann man den ganzen Kram übrigens ganz easy online mit bestellen – Folie, Sicherheitsgurte, Kartons etc. … wirklich praktisch.

Umzug-leicht-gemacht_54. Adressänderung
Ach, das wird ein Spaß – hatte ich ja, Gott sei Dank, vor nicht allzu langer Zeit erst wegen unserer Hochzeit. Aber tatsächlich ist dieser Baustein mega wichtig. Nachsendeantrag bei der Post, Adressänderung bei den Ämtern, Telefon, Versicherungen – und vergesst die Gas- und Stromanbieter nicht.

5. Halteverbot für den Umzugstag beantragen
Wir wohnen ja in einer relativ kleinen Straße, wo Parkplätze Mangelwahre sind. Deswegen organisiert euch für den Umzugstag ein Halteverbot. Das kann man ganz einfach online bestellen.

6. Transporter reservieren
Die letzten Male, wenn wir einen Transporter mieten wollten, waren die Ausleihstationen so voll, dass ich euch wirklich empfehlen würde, das gute Stück vorher online oder telefonisch zu reservieren. Hertz hat hier eine klasse Auswahl an unterschiedlichen Wagengrößen. Sicher ist sicher! Falls ihr mehr zu diesem Thema wissen möchtet – was ihr mitbringen und beachten müsst, hier gibt es eine schöne Video-Zusammenfassung.

Umzug-leicht-gemacht_9

7. Einpacken mit System
Ich weiß jetzt schon, dass das bei mir am Anfang noch ganz akribisch der Fall sein wird und ich am Ende alles nur noch in die Kartons haue. Aber wichtig ist hierbei tatsächlich nicht nur eine gute Beschriftung der Kartons, auch ein kleines Konzept im Vorhinein erspart viel Zeit im Nachgang. Haut die Kisten nicht zu voll. Gerade beim Thema Bücher kann es gewichtstechnisch zu bösen Überraschungen kommen. Deswegen merkt euch: Unten schwer, oben leicht und das Ganze gut beschriften. Glas und Co. wünschen sich natürlich ganz besondere Aufmerksamkeit, was das Packen angeht. Bei Hertz gibt es richtig coole Glastrenner für die Kartons zu bestellen – mega praktisch, wenn ihr mich fragt. Auf was ihr sonst noch achten solltet, seht ihr in diesem Video.

Umzug-leicht-gemacht_3

8. Wohnungsübergabe und Renovierung
Renovierungsarbeiten sind nach einigen Jahren nichts Ungewöhnliches. Wir haben jetzt fast vier Jahre in unserer Wohnung gewohnt und werden sicher streichen und Löcher an den Wänden zu spachtelnmüssen. Des Weiteren überlegen wir noch, welche Möbel wir mitnehmen werden oder was eventuell auch hierbleibt, wie bspw. unsere Küche. Auch das Bad werden wir wohl hierlassen und hoffen, dass wir mit dem Nachmieter einen guten Abschlag verhandeln können.

Ihr seht, es liegt noch jede Menge Arbeit vor uns!

Damit es, wenn es so weit ist, aber alles so reibungslos wie möglich läuft, habe ich alle Infos noch mal in einer Checkliste für euch zusammengefasst. Diese könnt ihr euch ganz einfach herunterladen.

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Hertz entstanden.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Kirsten Humpfer 8. August 2018 at 14:30

    Dieser Post ist wirklich sehr hilfreich, auch wenn ich gerade nicht umziehe muss ich mir diese Checkliste unbedingt speichern. Wünsche dir noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße, Kirsten

    • Reply Sarah 8. August 2018 at 15:26

      Liebe Kirsten,
      ach lieben Dank für deine Nachricht. Ja, das war auch mein Gedanke – und ich hoffe sie hilft dir, wenn es soweit ist.

      GLG Sarah

    Leave a Reply