fbpx
Beauty, Berlin Blog, Berlin im Interview, Berlin Lifestyle, Werbung

Im Interview: Marlene von mselected zum Thema Naturkosmetik

Im Interview Marlene von “MSelected”

Es ist ein super schöner Samstag Vormittag. Marlene und ich sitzen im Ako Berlin und genießen unser Frühstück. Der Kaffee hat genau die richtige Temperatur und mein Avocado Bagel ist einfach perfekt. Marlene ist eine junge, aufgeschlossene Persönlichkeit, die sich das Ziel gesetzt hat, den Menschen etwas Gutes näher zu bringen und das in Form von Kosmetik.

Sie ist mit ihren jungen Jahren bereits viel durch die Welt gereist. Hat in Städten wie Kuala Lumpur, New York, Dublin und Kopenhagen sogar gelebt und sich von diesen und anderen Orten und Kulturen inspirieren lassen, um am Ende zu ihrem eigenen Weg zu finden. Ich hatte das Glück sie zu treffen und ihr ein paar Fragen zu stellen.

MSelected_10

Was ist typisch für Dich?

Ich bin wahnsinnig neugierig. Ich liebe es neue Dinge und Leute kennenzulernen. Anderseits denke ich auch viel nach, grüble und zweifle auch mal. Ich bin ein aufgeschlossener Mensch, der gerne lacht und den Moment genießt. Wenn ich nervös werde, fange ich an, mich beim Reden zu überschlagen – ich bin halt eine quirlige Frohnatur.

Ich liebe das Reisen und habe mit meinen 27 Jahren auch schon viele Teile der Welt gesehen und dort auch gelebt. Von dieser Zeit und den wundervollen Erlebnissen habe ich so viel mitgenommen, dass ich auf meine Weise anderen hiervon auch etwas zurück geben möchte. Ich habe so viele schöne Dinge sehen dürfen, dass der Wunsch nach Ästhetik und etwas eigenem immer größer wurde.

Wie kamst Du auf die Idee einen Online Shop für Naturkosmetik ins Leben zu rufen?

Bevor ich für 1,5 Jahre nach Dänemark gegangen bin, habe ich ein eher ungesundes Leben geführt. Viel gefeiert, wenig auf mich geachtet und einfach nicht viel darüber nachgedacht, was ich mir damit eigentlich antue. Der Lifestyle in Dänemark hat mich so sehr interessiert und inspiriert, dass ich ihn mir angenommen habe und mich u.a. sehr für natürlich hergestellte Kosmetik interessierte. Für mich war es eine völlig neue Welt, von der ich auf der Stelle begeistert war. Ich bin ein riesen Fan von Naturkosmetik und Ästhetik, so dass ich meine Augen gar nicht von ihnen lassen konnte. Alles was dieses Thema anging, musste ich einfach sofort testen.

Ich wollte einen Shop kreieren, der einzigartige Nischenprodukte zusammenbringt, die auch alles ihre eigene Geschichte zu erzählen haben. Sie sollen etwas Besonderes sein – Produkte für die Menschen, die sich etwas Gutes tun möchten. Mit “MSelected” möchte ich mit den Menschen um mich rum in Verbindung treten. Möchte ein wenig Wärme und Persönlichkeit zeigen. Ich brauche keinen weiteren anonymen Online Store, bei dem es nur darum geht Profit zu machen und den Warenkorb möglichst schnell vollzukriegen. Ich stehe mit MSelected für Qualität, Ästhetik und Personality.

Was sind Deine drei Lieblings-Beauty-Produkte?

Das UMA Brightening Öl, die Lippenpflege mit Hyaluronsäure von Twelve Beauty und das Eco by Sonya Face Tan Water.

MSelected_2
MSelected_5

Was kannst Du gar nicht leiden?

Oberflächligkeiten. Ich finde es schade, wenn Menschen sich gegenseitig zu schnell verurteilen. Ich bin immer für eine zweite und dritte Chance. Außerdem denke ich, dass man das Leben nicht zu ernst nehmen sollte. Es ist doch schließlich schon ernst genug. Und Fische finde ich einfach eklig. Die Schuppen, das glibberige an ihnen – nein, Fische sind nicht mein Ding, sorry!

Wonach wählst Du Deine Brands aus, die Du im Shop anbietest?

Nach ihrer Herstellung, der Qualität ihrer Inhaltsstoffe und dessen Wirkung. Außerdem sind mir Geruch und Auftragserlebnis super wichtig! Und natürlich das Thema Design und die Liebe zum Detail.

Was findet man immer in Deiner Handtasche?

Das Fine Deodorant für unerwartete “sweat attacks”! Die Lippenpflege von Twelve Beauty mit Hyaluronsäure, mein Handy, Portemonnaie und Lichter fürs Fahrrad :).

MSelected_11

Welcher ist dein Lieblingssong?

Puh, kommt immer auf die Stimmung an. Einen Klassiker, den ich immer gerne höre ist z.B. “New York, New York” von Frank Sinatra, weil mich das an meine New York Zeit erinnert.

Was sollte niemand auf morgen verschieben?

Zeit für sich selbst!

Was bedeutet Kosmetik für Dich?

Sich selbst etwas Gutes zu tun und sich um sich selbst zu kümmern.

Was machst Du an einem freien Tag?

Ausschlafen, Sport machen, mit Freunden zum Frühstück verabreden. Dann etwas machen, was man noch nie vorher gemacht hat – wie z.B. neue Cafés ausprobieren oder einfach nur gemütlich durch Berlin schlendern und schauen, wo es einen hin treibt.

Was ist Dein Lieblingsreiseziel und warum!

Puh.. da gibt es zu viel! Ich liebe die Energie von New York, die Ästhetik von Kopenhagen und die asiatische Kultur. Da kann ich mich leider nicht entscheiden, weil so viele Orte einfachen ihren eigenen wundervollen Charme haben.

Wovor hast Du Angst?

Stehen zu bleiben und nichts mehr dazu zu lernen.

Was ist bis jetzt Dein größter Erfolg?

Meinen eigenen Shop zu haben – definitiv! Aber auch, dass ich in meinen “jungen” Jahren schon so viel erlebt und in so vielen Ländern gelebt habe. Ich bin wirklich dankbar dafür, dass ich schon so viel von der Welt sehen und kennenlernen durfte.

Welche Frage hätte ich noch stellen sollen?

Hmmm, vielleicht nach meinem Lieblingsessen? Ich stehe nämlich auch hier sehr auf gesundes Essen. Mein absoluter Favorit: Eine Avocado auf Vollkorntoast mit einem Spiegelei darauf.

 

Was interessiert euch am Thema Naturkosmetik? Gibt es vielleicht etwas, das ihr Marlene gern fragen würdet? Falls ja, raus damit und ich leite die Fragen gern an sie weiter.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Juliane 7. Juni 2018 at 15:47

    Spannendes Interview und wirklich tolle Produkte. Werde ich auf jeden Fall mal austesten 🙂

  • Leave a Reply