fbpx
Designprodukte im Beauty-Check_Beitrag_1
Beauty

Designprodukte im Beauty-Check

… oder, wie gut sind durchdesignte Pflege-Produkte wirklich?

Vielleicht geht es einigen von euch ja auch so, aber ich bin bei vielen Produkten gleich viel begeisterter, wenn sie schön aussehen! Grade in meinem Beruf spielt das Aussehen vieler Dinge eine sehr große Rolle! Deswegen habe ich mir mal meine Design-Favoriten herausgepickt und sie zum Test antreten lassen!

Mit dabei im Bereich Haare sind die Haar-Cream, das Trockenshampoo und der Haar-Conditioner der neuen Pflegeserie von H&M. Außerdem an der Startlinie im Bereich Gesicht ist meine Lieblingsmarke im Bereich Packaging-Design – VERSO! Hier habe ich das Travelkit bestehend aus Tages-und Nachtcreme sowie den Cleansing Foam und das Facial Serum ausprobiert! Und Last but not least der ökologische Part für den Bereich Hand und Körper: Stop the water while using me Soap und Lotion Cucumber.

Designprodukte im Beauty-Check_HundMHAARE:

H&M “In Between-Days Dry Shampoo”
Hier soll es ja Leute geben, die damit so gar nichts anfangen können. Ich gehöre definitiv nicht dazu! Ich finde die Erfindung des Trockenshampoos großartig, habe aber das Richtige für mich noch nicht gefunden! Und das Produkt von H&M wird es leider auch nicht! Es riecht toll, erinnert an die Schaum-Klassiker von Bath&Body Works und tut auch alles Nötige im Bereich Mattierung und Volumisierung! Für Haarstylisten und zum Frisuren stecken super geeignet, aber für mein Bedürfnis des “Haarwaschersatzes” leider durchgefallen. Es trocknet mein Haar aus, macht es strohig und verklebt – ähnlich wie ein Haarspray. Auch der leichte Grauschleier macht es leider nicht besser … Würde ich es wieder kaufen? Nein, obwohl es vom Design her großartig ist!

H&M “Get it straight smoothing balm” – Haarbalsam
Also in erster Instanz bin ich überrascht, dass ein “Haarglättungsprodukt” als “Haarbalm” bezeichnet wird! Hier muss ich gestehen habe ich mich vom Verkaufswording leiten lassen und dachte eigentlich, dass mich eine Art Haarkur erreicht, aber es kam eine klassische straightening Creme! Auch hier ist der Duft des Produktes großartig. Es glättet auch schon direkt beim Föhnen (ohne Rundbürste oder dergleichen) – super! Aber auch hier finde ich, dass sich mein Haar danach eher trocken als balsamiert anfühlt! Schade!

H&M “Hit refresh Dry Conditioner”
Dieses Produkt finde ich irgendwie gar nicht schecht! Ich werde es noch etwas länger testen, denn aktuell benutzte ich es ein bisschen als eine Art Trockenshampoo/Conditioner. Es lässt die Haare super gut riechen und sorgt für Geschmeidigkeit.

Designprodukte im Beauty-Check_Verso2GESICHT:

Im Bereich Gesicht tritt VERSO für mich den Test an! Wichtig hierbei ist zu sagen, dass die Marke ein Nischenprodukt ist und damit auch verhältnismäßig teuer. Das kleine Reisepaket kostet 49 € und die Cremes und Seren starten bei ca. 100 €.
Was ich auf jeden Fall positiv bewerten kann, ist das Facial Serum. Das ist super. Fühlt sich ganz toll an auf der Haut, schnuppert eher neutral aber sehr angenehm und zieht nicht so schnell ein wie viele andere Seren, die ich bis dato getestet habe. Ebenfalls super ist der Cleasing Foam. Weich, angenehm und effektiv zum Abschminken! Auch bei bei der Tagespflege würde ich ein “Gut” vergeben. Da ich in dem Bereich aber eher sensibel bin und sie mir nicht reichhaltig genug ist, wird sie wohl eher nicht meine erste Wahl werden. Tatsächlich leider durchgefallen ist bei mir die Nachtcreme. Mein Gesicht hat leider sehr gebrannt, nachdem ich sie aufgetragen habe und das war echt unangenehm. Ich möchte damit nicht sagen, dass es ein schlechtes Produkt ist – jede Haut ist anders und braucht unterschiedliche Pflege. Meine Haut scheint für diese Creme leider einfach nicht geschaffen zu sein.

Designprodukte im Beauty-Check_Stopusingwater

HÄNDE:

Stop the water while using me ist ein langer Name mit einer auch etwas längeren Geschichte. Die Produktserie fordert mit ihrem Namen auf, das Thema Wasser bewusster anzugehen! Nein, das heißt nicht, dass man sie ganz ohne Wasser nutzen kann, sondern vielmehr geht es um die Message, die man liest, wenn man sich im Badezimmer seine Hände wäscht. BEEIL DICH DU NASE UND MACH DEN WASSERHAHN WIEDER ZU! Ein schöne Idee wie ich finde und noch besser kommt der Look der Marke daher! Minimalistisch, emotional und auf den Punkt! Auch der Inhalt kann sich “fühlen” lassen. Die Soap sowie der Hand Balm riechen frisch und lebendig und fühlen sich richtig gut an auf der Haut. Keine Tierversuche, keine synthetischen Farb- und Duftstoffe und für die Parfümierung verwenden sie ausschließlich natürliche, ätherische Öle. Die Inhaltsstoffe sind komplett biologisch abbaubar. Die Verpackung ist recycelbar und dazu noch nachfüllbar. Damit macht das Händewaschen wieder ganz viel Spaß, oder was meint ihr!? Kennt ihr eins der Produkte bereits und habt auch schon eure Erfahrungen damit gemacht? Wenn ja, welche? Ich freu mich auf euer Feedback.

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply