fbpx
Berlin Blog, Berlin Food and Drinks, Berlin Lifestyle

Die süße Halle 9 – Der Berliner Naschmarkt

Danielle und mich hat es an diesem wunderschönen letzten Frühlingssonntag, der aber gelinde gesagt „ar… kalt“ war, zum Naschmarkt nach Berlin Kreuzberg in Markthalle Neun getrieben.
Es war ziemlich witzig weil Danielle ja aufgrund ihres Fitness-Programms leider nicht so schlemmen durfte wie sie wollte und ich Süßes gar nicht sooo gerne mag. Ich stehe da ja eher auf Königsberger Klopse und Co. Daher musste ich dann hier und da mal ran und probieren! Ich muss wirklich sagen, dass es total klasse ist, dass man an fast allen Ständen diese ganzen hübschen Teilchen zunächst probieren darf bevor man sich dann ggf. dazu entschließt sie zu kaufen.

Wer zuerst kommt, nascht zuerst

Timingtechnisch haben wir an diesem Tag alles richtig gemacht. Wir standen nämlich Punkt 12 vor dem Eingang, da war es noch schön leer. Wir hatten noch Platz um Fotos zu machen und vor allem aber sich alles in Ruhe anzuschauen, bevor zwei Stunden später die Halle so proper gefüllt war, dass wir heil froh waren, dann durch gewesen zu sein.

Es ist wirklich nicht nur ein optischer Genuss, sondern auch ein kulinarischer! Alles war so liebevoll drapiert, her-und angerichtet. Für mich als Designer war es ein Highlight an Farben, Formen und Geschmäckern! Alles was ich probiert und gesehen habe, war grandios! Die hübschen Farbspiele der Macarons, die toll designten Verpackungen – es hat einfach unglaublich viel Spaß gemacht von Stand zu Stand zu schlendern und immer neue Highlights zu entdecken. Wir haben unsere Ostergeschenke jetzt auf jeden Fall zusammen.

Alle Aussteller auf dem Naschmarkt werden vorher auf ihre geschmackliche Qualität und handwerkliche Arbeitsweise geprüft. Saisonale und regionale Produkte sowie Bioqualität wird angestrebt und auch von einigen umgesetzt.

Gleich zu Beginn blieben wir an einem ganz wunderbaren Cantuccini Stand stehen. De Gelmini’s Cantuccini Manufaktur, eine kleine Familien Manufaktur. Liebe Freunde des guten Geschmacks, wer dieses leckere knusprige Gebäck mag, ich kann es nur wärmstens empfehlen. Besonders die Haselnuss-Carmel Cantuccini.

Zwei Stände weiter zogen uns die Macarons in ihren Bann! Diese kleinen bunten, fluffigen Ellipsen sind nicht nur mega lecker, sondern auch immer ein optischer Hingucker. Instagram, Facebook und Co. sind voll mit toll drapierten Bildern mit den süßen Sandwiches.

Was das süße Berliner Herz begehrt

Man findet auf dem Berliner Naschmarkt fast alles was das süße Feinschmecker-Herz begehrt! Keks-Backmischungen im Glas, nach Berliner Orten benannt, Cake-Pops in allen (Oster-)Variationen – Eier, Küken, und die ganze Hasenschar. Die hausgemachten Eiskompositionen von Paletas Berlin mit Geschmacksrichtungen wie Blueberry-Cheesecake oder Zitrone-Gurke (mit einer echten Gurke inside) waren meine persönlichen Highlights neben einem leckeren und gesunden ACE-Smoothie. Ein weiterer toller Hingucker war wohl auch das alte Straßenbahn-Klohäuschen in der Halle inklusive einem beliebten schwarz-weiß Fotoautomaten, den wir auch direkt mal ausprobiert haben.

IMG_7523

Unser süßes Fazit:

Den Naschmarkt sollte man auf jeden Fall mal gesehen haben genauso wie alle anderen Aktionen der Halle Neun. Es gibt hier immer tolles Essen und ihr entdeckt bestimmt auch immer wieder mal was Neues. Aber genau das wissen auch schon 2-3 Leute, sprich es kann hier schnell, sehr voll werden also kommt am besten als “early birds” vorbei! Für uns aber definitiv ein “Place that you should have seen!”

IMG_7558De Gelmini’s Cantuccini Manufaktur

IMG_7548_1080Berliner Backmischungen – Keksbackmischungen im Glas – Tolle Idee!

IMG_7550_1080 IMG_7543_1080

IMG_7551_1080

IMG_7553**Der Klomann**

IMG_7554  IMG_7545_1080Pralinen als Gastgeschenke von Sinn für die Sinne

IMG_7541_1080 Art Sucré Berlin

IMG_7546_1080 Makrönchen Manufaktur Berlin

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply