, 3, 2, 1, ... Lecker! Eis einfach selber machen! That's Life Berlin
Berlin Blog, Berlin Food and Drinks, Berlin Lifestyle, DIY

3, 2, 1, … Lecker! Eis einfach selber machen!

Selfmade Ice? Ich bin dabei! Nicht nur, dass es manchmal viel leckerer ist als Fertig-Eis, nein es ist auch noch so mega einfach selbst zu machen. Ich rede natürlich von Wassereis. Das ist nämlich neben Softeis meine “Lieblings-Eisform.”

Und wie wirds gemacht?
Alles was ihr dazu braucht sind Eis-Formen zum selberfüllen. Meine, in diesem Fall sind von Ikea in zwei verschiedenen Ausführungen. Einmal die klassischen Steckformen und wie ich sie liebevoll nenne, die Calipo-Formen. Bekommt ihr aber sonst auch bei Amazon und manchmal sogar auch in Supermärkten.

Eis_5Eis_8

Außerdem benötigt ihr Saft in eurer Lieblingsgeschmacksrichtung und wenn ihr mögt ein paar Früchte oder in meinem Fall noch ein paar Gurkenscheiben für die Lemon-Variante. Safttechnisch kann ich die Happy Day Säfte von Rauch total empfehlen, weil die so tolle ausgefallenen Sorten haben wie Erdbeere, Stachelbeere, Rhabarber oder Marille. Mein Favorit hier: Rhabarber! Nicht zu süß, ein bisschen säuerlich – perfekt! Hierzu habe ich ein paar tiefgefrohrene Himbeeren kombiniert.

So und dann geht’s auch schon los! Auf den Saft, rein in die Form, Früchte dazu, ins Eisfach gelegt, fertig! Wer auf Joghurteis steht, dem kann ich Fruchtzwerge oder Naturjoghurt empfehlen. In die kleinen Fruchtzwergeförmchen einfach einen normalen Teelöffel reinstecken, ins Gefrierfach und fertig ist das Joghurteis. Da es Bio-bzw. Naturjoghurt nicht in so kleinen Portionen gibt, würd ich diesen eigens rationieren und in leere Formen geben. Hmm lecker und so schön abkühlend! Na dann kann die Gartenparty ja losgehen! Viel Spaß!

Eis_3Eis_4 Eis_2

Merken

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Jenna 10. Juli 2015 at 10:29

    Ich liebe selbstgemachtes Eis! Die in meiner WG kennen das nicht. :((( jetzt weiß ich aber woher ich solche Formen bekomme! 🙂

  • Leave a Reply