fbpx
Berlin Blog, Berlin Food and Drinks, Berlin Streetstyles

Pack die Badehose ein …

… nimm dein kleines Schwesterlein … dumm die dumm …
In der letzten Woche war das Wetter ja mehr als bescheiden, meine Laune eher im Keller unterwegs und meine Motivation hielt sich in Grenzen. Es ist fast Juli und wo verdammt ist unser wohlverdienter Sommer? In der Hoffnung, dass das passende Wetter einfach direkt folgt, habe beschlossen dem blöden Wetter zu trotzen und schon mal meine Badetasche zu packen.

Was gehört dazu? Natürlich in erster Linie ein toller Bikini oder Badeanzug wovon letzterer ja heute wieder schwer im Kommen ist. Ich habe mich in dieses tolle Onepiece von Mara Hoffman verliebt. Ja okay, da braucht man die entsprechende Figur für, aber hey, man muss ja Ziele haben nicht wahr? Die günstigere und wie ich finde auch sehr coole Alternative ist der Ananas Anzug von H&M.

Bikini_1
Ohne ausreichend Flüssigkeit in der brütenden Hitze geht gar nichts. Deshalb ganz wichtig, liebe Badefreunde, das Wasser um Himmels willen nicht vergessen! Eigentlich bin ich ja inzwischen auf klassisches Mineralwasser umgestiegen aber manchmal muss man auch ein bisschen zum Trinken animiert werden und dann ist ein Getränk mit Geschmack schon toll! Vöslauer hat ja ein paar neue Geschmacksrichtungen rausgebracht u.a. die Balance Juicy: Zitrone, Pink Grapefruit und Blutorange, die ich direkt mal gekostet habe und sagen muss, dass ich ganz schön begeistert bin. Super leckeres Sprudelwasser ohne künstliche Zusätze, nicht zu süß und einfach perfekt für den Beach, den Badesee oder sogar auch für den Sport!

Voeslauer_1080

Mein Favorit!! Balance Juicy Pink Grapefruit. Yummy!Pink_Grapfruit_1080

Außerdem wichtig für einen Ausflug zum See sind …? Die Knabbereien natürlich. Die dürfen auf gar keinen Fall fehlen – könnte ja sonst auch langweilig werden, haha! Die meisten die mich kennen wissen, dass ich total auf herzhaftes wie Bouletten, Würstchen, Käse und Sandwiches stehe. Oh ja!! Aber mal ein Süßi hier und da darf trotz allem nicht fehlen. Meine Empfehlung sind hier die de Gelmini Cantuccinis – knusprig, vielfältig und einfach super lecker! Die italienischen Kekse mit einem hohen Nussanteil kommen in sechs unterschiedlichen Sorten daher – drei aus Weizenmehl und drei aus Dinkel-Vollkornmehl: Mandeln & Schokolade, mit Haselnüssen, mit Haselnuss-Karamell, mit Ingwer-Kurkuma, mit Ingwer-Krokant. Mein Favorit sind die Haselnuss-Karamell Cantuccinis.

Cantuccini-6_1080Cantuccini_1080

Sommer, Sonne, Sonnenschein ohne Sonnenbrille – undenkbar für mich. Bei mir ist es tatsächlich so, in dem Moment wo die Sonne auch nur minimal durch die Wolken blinzelt fange ich an zu kneißen, sprich Stirnrunzeln und Augen zudrücken (gleich Faltenbildung) – alles suboptimal für die nicht mehr ganz junge Haut, deswegen bin ich immer sehr schnell mit meinem Augen-Sonnenschutz. Ohne würde ich eingehen. Meine neue Liebe ist ein super cooles Vintage-Model von Retro Steampunk.

Brille

Fußtechnisch trage ich im Sommer am liebsten Espardrilles. Ich stehe total auf die Bastsohlen da sie so einen tollen natürlichen Effekt am Fuß erzeugen. Auch “lüftungstechnisch” finde ich sie super angenehm, weil meine Füße durch das leichte Material so schön atmen können. Es gibt sie in allen Farben, Variationen und Ausführungen, sie passen zu fast allem und sind einfach nur mega bequem. Hier drei coole Empfehlungen von mir. Von links nach rechts: weiß, bunt, rosé.

Espardrilles

Und für den letzten Sommerkick darf natürlich auch die Musik nicht fehlen. Hier weiß bestimmt der eine oder andere der mich kennt auch, dass ich mich in letzter Zeit ein ganz bisschen in die Frends Kopfhörer verloved habe. Und hier gibt es ja inzwischen auch die tollsten Designs. Can’t decide … ! Verdammt!

Frends_1080

So, der Wettervorcast hat mich erhört und sagt für die nächste Woche mega hohe Temperaturen an – mein Beitrag hat also was bewirkt und ich bin jetzt bestens gewappnet! Whoop Whoop!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply