fbpx
Reisen

3 Tage Prag – Das sind meine Empfehlungen

Da waren wir also letztes Wochenende: In Prag – einer Stadt mit vielen Brücken, einer wunderschönen Architektur und fantastischem Essen! Ich bin immernoch total begeistert! Obwohl es nur ein Kurztripp über Pfingsten war, konnte ich es wahnsinnig genießen und dem Alltag kurz entfliehen können.

UNSER HOTEL – DAS PARK INN

Wir wohnten relativ zentral ca. 15 Minuten Fußweg von der Karlsbrücke entfernt im Park Inn! Das Hotel hatte 4 Sterne und war ok! Es wird nicht in Schönheit sterben aber die Zimmer waren sauber und das Frühstück reichhaltig. Was wir als sehr angenehm empfanden, war der Fakt, dass wir nicht mitten im Zentrum waren, sondern ein paar Meter außerhalb. So waren wir nicht im totalen Tourirummel. Nachdem wir am Samstag Abend eingecheckt haben, früher haben wir es leider nicht geschafft, die liebe Arbeit ihr wisst schon… sind wir nur ein paar Meter weiter direkt an der Moldau entlang, auf der Promenade an vielen kleinen hübschen Bars und Restaurants vorbeigegangen. Aber nicht wie auf Mallorca eher wie in Barcelona. Viele Leute saßen am Wasser und tranken ihr Bierchen aus Bechern oder Flaschen und schauten sich den wunderschönen Sonnenuntergang im Antlitz dieser traumhaften Skyline an.

Ein Großteil von Prag liegt im Tal der Moldau, die ca. 30 Kilometer durch die Stadt fließt, was ich total toll finde. Es gibt einem so viel Entspannung und Bewegung zugleich. So viel blau und grün – das ist ein toller Ausgleich!

Ich habe mich direkt in die Prager Architektur verliebt. Diese vielen hübschen verzierten Häuser, die pastelligen Farben – ich war so verzückt! Es ging sogar soweit, dass ich fast an jeder Ecke stehen bleiben musste um ein Foto zu machen, mein Freund ist fast wahnsinnig geworden.

DAS ESSEN IN PRAG

Außerdem großartig war das Essen und vielen Lokale am Wasser. Fackeln in der Nacht, der Blick auf unzählige Brücken und die kleinen hübschen Gassen durch die wir durch gelaufen sind, ließen das Essen noch besser schmecken. Wir waren in einem Restaurant, dass ich euch weiterempfehlen möchte. Das Hergetova Cihelna! Es liegt direkt am Wasser, hat eine tolle Food Auswahl (Italienisch angehaucht) und sehr nettes Personal! Das war wohl der schönste Abend in den drei Tagen.

Restaurant

Auch unbedingt probieren müsst ihr auch die Chimneys bzw. sogenannte Tredlos! Eine tschechische Teigspezialität! Ich steh ja so gar nicht auf Süßes aber das war echt lecker! Gerösteter Teig, eingerollt und mit Zimt und Zucker überzogen und wer mag mit Schokolade innen bestrichen. Ich war ja auch super gebannt von der Herstellung. Hier konnte man überall so schön zuschauen wie sie frisch zubereitet wurden!

IMG_0892_1080Hier die Variante mit Schokolade und Nüssen.IMG_0878_1080Hier sieht man die Zubereitung der Chimneys. Überall wo diese Teile hergestellt wurden, musste ich glatt stehen bleiben und zuschauen.

IMG_0873_1080 IMG_0904_1080 IMG_0867_1080Ja die Chimneys gibt es auch mit herzhaften Füllungen! Sieht auch toll aus oder?

PRAGER ÜBERNACHTUNGSTIPP:

Für die Übernachtung habe ich noch einen weiteren tollen Tipp für euch erspäht! Eine Übernachtung auf einen “Botel” in totaler Citynähe! Boat Hotel Matylda. Super süße Kajüten mit fast bodenlangen Fenstern und einfach wahnsinnig romantisch und erschwinglich. Das Restaurant ist auf dem Schiff direkt nebenan, wo es auch weitere Zimmer gibt! Leider sind keine Hunde erlaubt und man muss 2-3 Monate im Voraus buchen! Aber es lohnt sich: Mehr Info findet ihr hier.

Bildschirmfoto 2015-05-28 um 10.40.56

IMG_0848_1080

SIGHTSEEING-TIPPS FÜR PRAG:

Wenn ihr Prag mal besuchen solltet, schaut euch unbedingt Folgendes an: die Kalsbrücke, das Prager Schloss (hier gibt es ein kleines Café auf der linken Seite bei den Treppen – hier kurz Rast machen und einen Latte schlürfen. Der Blick auf die Stadt ist traumhaft) Einmal Tram und Metro fahren. Die Trams haben so einen tollen Charme und die Metro ist so weit in der Erde, dass man da unten meterlang Rolltreppen fahren kann! Sehr Beeindruckend! Auf jeden Fall in die Prager Altstadt gehen und den Wenzelplatz mit der Nationalgalerie (ein sehr beeindruckendes Neorenaissancegebäude am oberen Ende des Wenzelplatzes) anschauen. Das tanzende Haus fand ich auf jeden Fall auch ein Foto wert!

IMG_0461_1080Die Prager Skyline am Abend.

IMG_0502_1080Der Schlossplatz mit Himmel und Menschen …

IMG_0568_1080 IMG_0588_1080 IMG_0612_1080 IMG_0618_1080Eins meiner persönlichen Highlights: Die kleinen privaten Boote, die man chartern und sich damit eine Runde durch die Stadt schippern lassen kann. Super cozy und entspannt, wenn ihr mich fragt!

IMG_0619_1080 IMG_0645_1080 IMG_0648_1080 Wusstet ihr, dass Prag auch die Stadt des Bieres genannt wird. Wir haben es getestet und verstehen total warum! Hier gibt es tolle Biere!

IMG_0651_1080IMG_0649_1080 So charming!!! IMG_0659_1080Die berühmte Karlsbrücke

IMG_0704_1080 IMG_0706_1080Eine weitere persönliche Faszination: Das Handwerk, dass man in Prag viel sieht. Hier wurden die kleinen hübschen Lebkuchen in allen Facetten hergestellt und so zuckersüß bemalt.

IMG_0757_1080Ein hübsches kleines romantisches Restaurant direkt unter der Kalsbrücke.

IMG_0837_1080Das tanzende Haus

IMG_0896_1080 IMG_0901_1080Die prager Altstadt

IMG_0904_1080 IMG_0908_1080Prag kann auch modern!

IMG_0926_1080

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply