, Wickelarmband selbst gemacht: So einfach geht's - That's Life Berlin
Wrap-bracelet_wickelarmband_Diy thatslifeberlin_Beitrag
DIY, Fashion

Wickelarmband selbst gemacht: So einfach geht’s

Hallo Ihr Lieben! Seid Ihr gut in die neue Woche gestartet? Hat das mit dem ein Bein vors andere setzen geklappt? Bei mir geht so. Ich bin grade ziemlich unruhig, da meine To Do Liste gefühlt schon wieder endlos ist. Aber hiermit kann ich zumindest eines davon abhaken! Wie versprochen kommt mal wieder ein DIY von mir. Ich hatte schon so lange Lust darauf – and now its done! Was ich für Euch vorbereitet habe? Ein mega cooles Wrap Bracelet – auch Wickelarmband genannt. Ich mag sie total, weil sie so super vielseitig einsetzbar sind. Je nachdem wie speziell oder schlicht man sie gestaltet, kann man sie zu fast allem tragen oder aber auch nur zu einem speziellen Look.

Das braucht Ihr dazu:

• 2x 1 m Lederbänder oder Vergleichbares
• 1,5 m gewachste Baumwolle oder was ähnlich Starkes/Haltbares
Big eye Nadel
Edelsteine, Rocailles, Quasten oder Perlen
Knopf mit Öse
Charms
Klebeband oder Sicherheitsnadel
• Mini Borer

Und los geht’s

Step 1:
Legt alle drei Bänder nebeneinander, das silberne in die Mitte und lasst sie an der oberen Kante gemeinsam abschließen.
Nehmt eins der zwei gleichen und das gewachste Baumwollband und zieht diese beiden durch den Knopf. Nimm nun das dritte Band dazu und vernote sie alle um den Knopf herum. Ziehe das silberne Band (gewachste Baumwolle) durch die Big eye Nadel, damit Ihr die Perlen auffädeln könnt. Legt die beiden gleichen Bänder parallel zueinander und das silberne in die Mitte.

Noch ein kleiner Tipp am Rande: Damit Ihr sicher sein könnt, dass alles schön straff ist und dort bleibt, wo es soll, stecht den Anfangsknoten auf eine Sicherheitsnadel und macht diesen auf der Couch oder Eurer Jeans fest. So lässt es sich viel besser arbeiten. Eine gute Alternative ist sonst auch ein Klemmbrett.Wrap-bracelet_thatslifeberlin_Tipp

Step 2:
Startet auf der rechten Seite und zieht den silbernen Faden von oben nach unten durch die Perle. Bleibt mit der Nadel über dem linken Band und zieht den Faden dann unter das linke Band wieder durch die Perle zurück – ähnlich wie das Infinity Symbol. Kommt wieder oberhalb des rechtes Bandes raus und startet mit einer neuen Perle.

Step 3:
Wiederholt diese Schritte so lang, wie Euer Armband werden soll. Diese Variante hier kann dreimal um das Handgelenk gewickelt werden und damit schon ganz schön lang. Ihr könnt es aber auch kürzer machen und nur ein-oder zweimal wickeln. Haltet das Armband zwischendurch einfach mal an Euer Handgelenk und schaut wie weit Ihr seid. Achtet darauf, dass die Fäden immer schön straff sind. Auch die Baumwolle sollte schön fest um die Lederbänder gewickelt werden. Falls sie hier und da etwas hackt, nehmt Euch eine klassische Nähnadel und zieht sie an den Rändern kurz etwas locker und zieht von der Rückseite alles noch mal straff nach. Das hilft sehr!

Step 4:
Wenn Ihr kurz vor dem Ende seid, lasst ca. eine Daumenbreite frei. Schließt Euer Armband nach der letzten Perle mit einem Knoten, wie am Anfang. Falls Ihr es verschenken wollt und Euch nicht ganz sicher mit der Größe seid, lasst eine weitere Knopfgröße Platz und macht direkt dort noch einen Knoten. Damit habt Ihr eine weitere variable Verschlussmöglichkeit.

Step 5:
Das überschüssige Baumwollband könnt Ihr vorsichtig abbrennen und auf dem Knoten verkleben. Das eignet sich perfekt dazu. Einfach kurz auf das heiße Band drauftippen und es fixieren. Die überstehenden Lederbänder könnt Ihr abschneiden, wie Ihr möchtet. Direkt nach dem zweiten Knoten oder Ihr lasst noch ein wenig was stehen, so wie ich das gemacht habe. Das ist reine Geschmackssache.

Step 6:
Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr das Armband nun noch mit ein paar hübschen Elementen verzieren. Anhänger, Charms, Quasten, Pom Poms – was immer Euch gefällt. Einfach mit den Zangen die Ösen aufdrücken, an die gewünschte Stelle anbringen, FERTIG! Falls Euch das Thema Armband noch mehr interessieren sollte, schaut Euch gern mein Quasten Armband DIY an.

Wrap-bracelet_wickelarmband_Diy thatslifeberlin

Und was sagt Ihr? Schön geworden, oder? Ich mag die Teile so gern. Sie passen zu fast allem! Und grade jetzt im Sommer trägt man doch wieder so schöne viele Armbänder! Falls Ihr Fragen habt, immer gern her damit!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply