, Kochen mit getnow.de: Kartoffel Blumenkohl Suppe mit Kichererbsen und dazu selbst gemachtes Focaccia* - That's Life Berlin
Kochen-mit-getnow-Kartoffel-Blumenkohl-Suppe_11_1
Food, Lifestyle, Werbung

Kochen mit getnow.de: Kartoffel Blumenkohl Suppe mit Kichererbsen und dazu selbst gemachtes Focaccia*

Was passiert, wenn sich zwei Schnattertanten am Wochenende zum Kaffeeklatsch treffen? Ganz genau es wird geratscht und getratscht, was das Zeug hält. So eben auch letztes Wochenende. Ich war mit Claudi (doitbutdoitnow) verabredet und in der Regel gibt es bei uns dann meistens erst mal ’n Käffchen. Dieses Mal sollte es anders sein, denn wir haben beschlossen, gemeinsam zu kochen. getnow.de hatte uns nämlich angeboten, ihren Service zu testen, was wir natürlich dankend angenommen haben. Wer oder was ist getnow.de? Es ist ein Lebensmittel-Lieferservice im Raum München und Berlin, welcher Euch in einem sehr kleinen und ziemlich genauen Zeitfenster Euer Essen nach Hause bringt. Ich muss ja gestehen, dass ich diese Art von Lieferservice bis dato noch nicht genutzt habe. Deswegen war die Anfrage umso spannender.

Also haben wir zwei Grazien uns ein schönes Rezept herausgesucht und losbestellt. Die Auswahl ist ausreichend aber nicht riesig – was ich persönlich sehr angenehm finde. Zu viel Auswahl macht mich immer wahnsinnig! Ebenfalls positiv zu erwähnen wäre, dass sie auch Bioprodukte in ihrem Sortiment haben. Die Suche ist manchmal etwas kryptisch, daher empfiehlt es sich, eher über die Kategorien zu suchen. Grundsätzlich bietet getnow.de 3 verschiedene Lieferzeitoptionen an:
1) Schnellstmögliche Lieferung innerhalb von 90 Minuten ab Bestellzeitpunkt
2) Ein einstündiges Zeitfenster in der Zukunft (Beispiel: 15-16 Uhr)
3) Abendzeitfensterlieferungen von 18-20 oder 19-21 Uhr

Die erste Option hat bei uns leider nicht funktioniert. Dazu sollte man auch erwähnen, dass in Berlin Mo-Sa geliefert wird und da wir an einem Samstag geordert haben, vermuten wir, dass das Aufkommen am Wochenende einfach ziemlich hoch ist. Obwohl wir ca. 3 Stunden auf unsere Bestellung warten mussten, waren sie jedoch in dem einstündigen Zeitfenster super pünktlich. Der Service kostet einmalig 4,99 € und ab 60 € Bestellwert ist er sogar kostenfrei. Verglichen mit anderen Lieferservices sind die Preise der einzelnen Produkte fast identisch.

So, bestellt, bezahlt, fertig. Jetzt hieß es warten. Ein paar Stunden später klingelte es und die heiß ersehnte Ware wurde geliefert. Es kam in Papiertüren, war frisch und nichts fehlte. Das große Kochen konnte also losgehen.

Kochen-mit-getnow-Kartoffel-Blumenkohl-Suppe_1

Wir haben uns für eine leckere KARTOFFEL BLUMENKOHL SUPPE MIT KICHERERBSEN entschieden und dazu ein KNOFI-TYHMIAN FOCACCIA gemacht. Mit einem Vegetarier an der Seite, war das gar nicht so einfach.

WAS IHR FÜR 2-3 PORTIONEN SUPPE BRAUCHT:
• 1 Blumenkohl
• 2-3 größere Kartoffeln
• ein Bund Thymian
• Salz/Pfeffer
• 1 Zitrone
• 3 Knoblauchzehen
• 1 Dose Kichererbsen
optional: 1 Stück Hähnchenbrust dazu

UND GEHTS – DIE SUPPE:

1. Den Ofen auf ca. 200 Grad Umluft vorheizen. Den Blumenkohl sowie die Kartoffeln waschen und kleine ca. 1-2 cm große Stücken schneiden. Die Kichererbsen abtropfen lassen und den Knoblauch schälen und in kleine Zehen schneiden. Anschließend das Backblech mit Backpapier belegen und alles auf dem Blech verteilen. 3 EL Olivenöl, Thymian, Salz und Pfeffer darüber geben und gut vermengen. Das Ganze dann ca. 30 Minuten im Ofen rösten und zwischendurch immer wieder wenden. Wer Lust auf ein Stück Hähnchen dazu hat, würzt es kurz von beiden Seiten und legt es einfach direkt mit aufs Blech.

2. Während sich die Blumenkohl-Kirchererbsen-Mischung im Ofen befindet, 1-2 EL Olivenöl in einem großen Topf auf der Herdplatte erhitzen. Brühe, Zwiebeln und 1-2 Zehen geschnittenen Knoblauch hinzufügen und 20 Minuten köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen, ein paar Kichererbsen und Thymianstängel zur Seite legen für die Dekoration und die verbleibende Blumenkohl-Kirchererbsen-Mischung hinzufügen. Die Suppe nun mit einem Stabmixer fein pürieren und je nachdem immer mal etwas Wasser oder Brühe hinzugeben, da sie zu Beginn sehr dickflüssig ist. Die Suppe zurück auf die Herdplatte stellen und erneut sanft erhitzen. Die Suppe dann entsprechend mit Gewürzen, Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Fast fertig. Nur noch den Tisch decken, die Suppe hinein füllen und mit den gerösteten Kichererbsen, dem Thymian und etwas Kichererbsenschaum garnieren. Diesen haben wir übrigens anstatt Sahne verwendet. Einfach die gewünschte Menge so lange schlagen, bis sie schön steif ist. Ja, und für alles Fleischfresser da draußen, schneidet Euch das Hähnchenfilet einfach in kleine Stücken und rein damit. FERTIG!

Kochen-mit-getnow-Kartoffel-Blumenkohl-Suppe_1

WAS IHR FÜR EIN FOCACCIA BRAUCHT:
• 1/2 Würfel frische Hefe
• 7-8 Zweige Thymian
• 7-8 EL Olivenöl
• Salz
• Wasser
• ca. 225 gr Mehl
• 1-2 Knoblauchzehen

UND GEHTS – DAS FOCACCIA:

1. Den Backofen auf 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3 vorheizen. 150 ml Wasser leicht erwärmen, Hefe hineingeben und darin auflösen. Das Mehl, sowie 1/2 TL Salz, 2 EL Öl und die angerührte Hefe zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig zu feucht oder klebrig sein, esslöffelweise Mehl hinzugeben. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

2. Den Teig dann erneut durchkneten und auf das Backblech mit Backpapier auslegen. Erneut zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen. Das Brot nun mit 3–4 EL Öl beträufeln sowie mit Salz, Knoblauch und Thymian bestreuen. Das Ganze dann in den vorgeheizten Backofen geben und großzügig mit Wasser besprühen. 10–15 Minuten leicht braun backen. Herausnehmen, nochmals mit ca. 2 EL Öl beträufeln, mit einem Geschirrtuch abdecken.

3. Abkühlen lassen und anschließend servieren. HMMM LECKER!

Kochen-mit-getnow-Kartoffel-Blumenkohl-Suppe_1
Kochen-mit-getnow-Kartoffel-Blumenkohl-Suppe_1
 Kochen-mit-getnow-Kartoffel-Blumenkohl-Suppe_10
*Dieser Beitrag ist in leckerer Kooperation mit getnow.de entstanden
Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply